Paartherapie

Partnerschaftliche Beziehungen stellen uns bei aller empfundener Liebe oft vor größte Herausforderungen. Manchmal lassen sich Konflikte in Beziehungen dann nur schwer untereinander lösen und eine neutrale professionelle Sicht von außen bietet eine wertvolle Unterstützung. Die Partner werden dabei zunächst nacheinander gehört. In der Zeit, in der die Partnerin spricht, hört der Partner aufmerksam zu und umgekehrt; eventuell moderiert die Therapeutin nochmals das mitgeteilte Wort, um es verständlicher zu machen.

Die Partner bekommen die Gelegenheit, mit ihren Gefühlen wie Ängsten, Wut, Enttäuschung etc. gehört und ernst genommen zu werden. Missverständnisse können dadurch entlarvt und aus dem Weg geräumt werden und immer wieder auftretende Beziehungsfallen und alte Muster können verändert werden.

Durch die intensiven Gespräche in Verbindung mit der Atmung können alte Blockaden gelöst werden und neue Lösungen und damit neue Chancen für eine gemeinsame Zukunft gefunden werden. Aus einem neuen Verständnis für das eigene Verhalten und das des Partners entsteht Raum für eine wieder entdeckte gegenseitige Zuneigung.